Sonntag, 8. Dezember 2013

Raspberry Pi - bootet nicht! Was nun?


Als ich meinen neuen Raspberry Pi endlich testen konnte, leuchtete nichts als rote LED. Kein Bild, kein Ton. Der Pi bootet einfach nicht.
Zumindest nicht mit dem raspbian Image der Download-Seite: http://www.raspberrypi.org/downloads (allerdings funktioniert die Installation von NOOBS).
Eigentlich dachte ich an einen Defekt und wollte den Pi zurückbringen. 
Die gute Nachricht: Der Pi ist völlig in Ordnung, allerdings wurden für frühere Versionen des Raspberry Pi Samsung Chips verwendet, mein (neuer) Pi hat einen Chip von Micron mit der Aufschrift 3IA18 D9QHN und einem 'M' logo. 

Damit der Pi mit dem neuen Chip läuft ist das Betriebssystem mit einer neuen Firmware anzupassen. Im Image von raspbian ist die Firmware noch nicht dabei (bei NOOBS offenbar schon!).

Jedenfalls kann man eine nicht bootende raspbian-Karte zum Laufen bekommen, wenn man in der Boot-Partition folgende Dateien durch ihre neuesten Versionen ersetzt:


Kommentare:

  1. Hallo ,
    habe ich gemacht kein Erfolg! Vermute das der neue Chip nicht mit meiner SD Karte läuft, hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
    VG Thomas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. SD-Karten bereiten immer wieder Probleme. Am besten mit NOOBS testen. Gibt jetzt seit kurzem eine neue Version.

      Löschen