Dienstag, 21. Mai 2013

Wie selbst gemacht? Paolo's Lasagne Bolognese von Spar

Von den Lesern meines Blogs werde ich immer wieder gefragt:
"Lieber Dick McJohnnson, du kennst dich ja nicht nur mit den Klos dieser Welt und dem Rauchen von E-Zigaretten aus, du bist ja auch ein Feinschmecker und ein Meisterkoch. Wie macht man eine Lasagne, die wie selbst gemacht schmeckt?"

Kurze Antwort: Wenn man gute Lasagne will, muß man schon ein paar Stunden opfern und sich in die Küche stellen. Nur selbst gemacht.

Lange Antwort: Man kann es auch mit Tiefkühl-Lasagne probieren. Der eine oder andere wird den Unterschied vielleicht nicht merken. Paolo's Tiefkühl-Lasagne Blognese ist um € 1,49 bei Spar, Eurospar und Interspar erhältlich.
Die Lasagne wird nach Angaben des Herstellers nach einem original italienischem Rezept hergestellt.
Die Zubereitung in Backrohr ist mir zu mühsam und dauert mir zu lange, daher kommt die Lasagne nicht aufgetaut auf einen Teller (Suppenteller) und dann für 9:30 Minuten bei 900 Watt in die Mikrowelle.

Wie schmeckt das?
Ganz ok, wenn man es mag.



Kommentare:

  1. Lieber Dickie-nimm dir die Zeit und ab damit ins Backrohr,du wirst es lieben

    AntwortenLöschen
  2. mmhh, ein gourmet. senden sie die lasagne auch auf zypern ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich. Die Versandkosten betragen € 149,-!

      Löschen
  3. ein schnäppchen, da nehme ich zwei stück bitte.

    name: paolo lasagnos
    adresse: mikrowellosweg 47/11
    0815 besteckos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist das im "spanischen Viertel" in Nikosia?

      Löschen